it's getting spring :))

Yeaaah endlich wird's hier waermer. :-) Vorbei mit dem kalten Winter, hoff ich doch mal. ;-)

Samstag waren Alma, Hannah und ich am Meer. :-) Sind bisschen am Srand entlang gelaufen, haben Fotos gemacht und das schoene Wetter genossen, Man konnte sogar schon ohne Jacke rausgehen. Sind dann auf'm Weg zurueck an den ganzen teuren Sommerhaeusern in Rye vorbei gefahren. :-) Spaeter haben wir uns noch ne Dvd ausgeliehen und Filmeabend gemacht.

 

Hampton Beach, Alma und ich

 

Ich, Hannah, Alma

 

Am Sonntag sind Alma, Hannah und ich nach Portsmouth gegangen. Haben uns bei Starbucks getroffen, n "Iced Caramel Macchiato" musste einfach sein. ;-) Waren dann bisschen in der Stadt, haben uns in nen Park gechillt und danach sind wir an den Strand in Newcastle gefahren. Das Wetter war soo schoen. :-)

Portsmouth, Ich, Hannah und Alma

XOXO

 

 

9.3.10 19:15, kommentieren

Werbung


what I've been doing lately...

Hab's diese Saison doch einmal zum Boarden geschafft. :-) Hab zusammen mit meiner Gastmutter die Pisten hier unsicher gemacht, die Kinder haben wir in ein Kids-Tagesprogramm geschickt. Hat soo viel Spass gemacht, mit den Alpen konnte man's zwar nicht vergleichen, aber war echt schoen zum Fahren.

  

 

 Vor 2 Wochen hat Tanja, ein deutsches Au Pair, ein Abschiedsdinner gegeben. Die hat nach 1,5 Jahren hier ihr Au Pair Leben abgeschlossen. ;-) War seehr lecker, es gab selbstgemachte Pizza, Salat und als Dessert irgendwas mit Apfel, Zimt, Himbeere, Crisp und so... Des wurde dann mit Vanille und Schoko Eis serviert. :-) des war sooo lecker. :-) Am naechsten Tag waren Tanja, Laura und ich auf nem College-Hockey Game von UNH. War echt cool. Beim ersten Tor wurde n fetter toter Fisch auf die Eisflaeche geworfen. :-D Is irgendwie Tradition bei denen. Und bei jedem Tor, das UNH geschossen hat, sind die Zuschauer aufgestanden, haben ihre Finger ueber'm Kopf gekreist und "Sieve, you suck" gerufen. :-D Haha war seeehr lustig.

UNH

Abends hat Tanja dann auch noch ne Abschiedsparty gemacht. Ihre Gasteltern sind naemlich in Urlaub gefahren und wir hatten dann das Haus fuer uns. :-)

 

That's Tanja.

 

Chocolate Wine, sooo good. :-) kinda like Bailey's

Margarita- darf natuerlich auch nicht fehlen :-)

 

Peace Leute - lustig war's :-)

 

Letzte Woche hatte ich sturmfrei. Meine Gastfamilie is in Urlaub gefahren. War schon geil. ;-) hehe 

Am Montag sind Laura, Tanja und ich nach Boston gefahren, waren bisschen shoppen in der Newbury Street und haben ne Freundin von Tanja getroffen. 

Ansonsten hab ich mich meistens mit Freunden getroffen, waren im Kino, Shoppen, im Fitness Studio, Kaffee trinken usw.

Am Donnerstag Abend war hier der uebelste Sturm, n Hurricane. Ich bin abends heim gekommen, war noch bei Alma, haben Film und so geschaut, auf jeden Fall konnte ich die Garage nicht mehr oeffnen weil der Strom weg war. :-( Und die laesst sich ueber nen Knopf im Auto automatisch oeffen. Joa und alle Tueren waren verschlossen und ich hab keine Hausschluessel. Des heisst ich war also ausgeschlossen. Hab dann versucht den Bruder von meinem Gastvater zu erreichen, der is nicht ans Handy ran, meine Gasteltern auch nicht...Hab dann ungefaehr 45 Minuten gewartet ob sich was tut, aber gar nichts... Hab schon gedacht ich muss die Nacht im Auto verbringen. :-( Hab dann noch die Eltern von meinem Gastvater angerufen, die waren zum Glueck noch wach und die haben dann gemeint ich soll zu denen fahren und dort schlafen. Das hab ich dann auch gemacht, nur war die Fahrt dorthin ziemlich krass. Auf'm Highway hat's wie wild geweht, mein Auto hat richtig gewackelt, und auf den Strassen lagen ueberall Zweige und sogar ganze Baeume im Weg, teilweise waren die Strassen auch ueberschwemmt. Richtig heftig... Zum Glueck is bei unserem Haus der Strom ab Freitag Mittag wieder gegangen, manche Haeuser haben immer noch keinen.

Ich freu mich auf jeden Fall jetzt auf'n Fruehling, hab genug vom Winter dieses Jahr. :-D Hoff er kommt bald...

XOXO

 

1 Kommentar 2.3.10 02:15, kommentieren

it's almost been 4 months now :-)

Die letzte Zeit war teils stressig teils auch echt cool. War ziemlich beschaeftigt, musste viel arbeiten, mein Kleiner war krank und mies drauf, meine Kleine wie immer ziemlich "bossy"... ;-) War aber trotzdem ne schoene Zeit. War oefters mit Alma im Fitness Studio, hab mich mit Freunden bei Starbucks getroffen usw.

Letztes WE bin ich mit meiner Gastfamilie in die Berge gefahren. Meine Gasteltern hatten da so Konferenzen von der Arbeit aus. Hab deswegen auch bisschen gearbeitet. Hat aber Spass gemacht. Unser Hotel hatte nen Wasserpark, da waren wir Freitag die meiste Zeit, am Samstag hatte ich ab 11 frei, wollte eigentlich Snowboarden gehen, war aber viiiel zu kalt. :-D Es war -13 Grad. Hab mich dann fuer Shoppen gehen entschieden. ;-) In dem Ort gab's die ganzen Outlets auf einem Haufen, hab echt coole Schnaeppchen gemacht. :-)  

Geh aber dafuer am Freitag mit meiner Gastmutter zum Boarden. :-)

Am WE davor sind Kerstin, Laura, Alma, Hana und ich nach Boston gefahren. Haben uns Harvard angeschaut, sind zum Quincy Market, haben da bisschen geshoppt und dann im Hardrock Cafe gegessen. :-)

Meine Arbeitswoche hat ganz chillig angefangen. Musste heute erst ab 12 arbeiten. Mal sehen ob's so bleibt...;-)

XOXO

1 Kommentar 28.2.05 17:13, kommentieren

wanna be up-to-date? ;-)

Mein letztes WE war echt cool. Freitag Abend waren Laura und ich im Kino in Avatar 3 D. War richtig gut der Film. Haben auch echt mindestens 90 % verstanden. :-) Hatten schon gedacht der Film wuerde in Englisch vielleicht n bisschen schwer werden... Haben natuerlich nebenher nen fetten Popcorn-Eimer vernichtet. :-D

Samstag waren wir zu sechst in der Mall in Massachusetts. Hab da endlich meine UGG Boots gekauft. :-) Vielleicht lass ich mir noch n zweites Paar raus. :-D hehe

Und Sonntag bin ich mit Alma und Laura ins Fitness Studio gegangen, wo ich mich wahrscheinlich anmelden will. Hat echt gut getan mal wieder Sport zu machen.^^ :-D Danach sind wir nach Portsmouth gefahren, haben was gegessen, bisschen gechillt usw. Anschliessend sind wir noch zu Alma nach Hause und haben da nen Film angeschaut. Tolles WE.

Die Woche war aber echt anstrengend. :-( Musste voll viel arbeiten und mein Kleiner war irgendwie mies drauf und hatte zu nichts Lust. Hab jetzt auch heute Abend (Samstag) von 4 bis 11 arbeiten muessen. Hab mich aber davor noch mit Alma bei Starbucks in Portsmouth getroffen. :-) Danach sind wir noch zu den Outlet-Stores in Maine gefahren - hab da ne Snowboard Hose gekauft - und danach sind wir was essen gegangen.

Morgen geh ich nochmal mit Alma ins Fitness Studio mit. Sie hat noch einen "guest-pass". Werd auf jeden Fall dann fragen, wie viel des im Monat kostet. Is naemlich echt cool da. Die haben alles: Geraete, Kurse (auch Tanzen :-) ), Pools (drinnen und draussen), ne Basketball Halle, ne Laufstrecke, Squash, Tennis usw.

XOXO

 

 

1 Kommentar 17.1.10 05:00, kommentieren

happy new year :-)

Heey ihr Lieben!

Ich hoff euch geht's allen gut und ihr habt schoen ins neue Jahr reingefeiert. Bei mir war's auf jeden Fall echt cool. Ne Freundin hat ne kleine Houseparty bei sich gemacht. Ihre Gasteltern sind fuer n paar Tage Skifahren gegangen, also hatten wir das Haus fuer uns. :-) Waren insgesamt 7 Maedels. Haben was gegessen, getrunken, getanzt, singstar gezockt usw. War richtig lustig... :-)

Weihnachten in Amerika war auch echt schoen. An Christmas Eve, also am 24., waren wir zum Essen bei den Eltern von meinem Host Dad eingeladen. Da war die ganze Family versammelt. ;-) Haben da dann auch gewichtelt, jeder durfte also sein erstes Geschenk auspacken. Am Christmas Day, am 25., ging's ab halb 8 los: "Santa was here, Santa was here!" :-D Jap, wir haben dann erstmal unsere Stockings und Geschenke ausgepackt und Fruehstueck gegessen. Hab auch echt schoene Geschenke bekommen. :-) Spaeter kam dann noch die ganze Family dazu, es gab Snacks usw. Abends haben wir dann noch "Apples to Apples" gespielt. :-)

Ach ja, fuer den 17. Dezember hatte meine Gastmutter Tickets fuer den Polarexpress gewonnen. :-) Haha war echt cool...:-) Alle waren im Pyjama. Man is dann mit dem Zug zum "Nordpol" gefahren ;-), man hat heisse Schokolade und Schokolade zum essen serviert bekommen, nen Schal hat man geschenkt gekriegt... Sind ungefaehr 20 Minuten durch n Wald gefahren bis man dann am "North Pole" angekommen is. Da haben uns dann die Elfen den Weg zu nem grossen Zelt geleuchtet. Zum Glueck wurde des beheizt, es war naemlich an dem Abend -16 Grad und der Wind war noch kaelter, brrr... Da wurde dann die Geschichte vom Polarexpress vorgelesen und Santa Claus is gekommen und hat ein Kind rausgesucht, das das erste Geschenk zu Weihnachten auspacken darf. ;-) War echt suess gemacht alles... Auf'm Weg zurueck hat dann jeder noch die Glocke geschenkt bekommen und man hat Weihnachtslieder gesungen. Anschliessend sind wir im Pyjama :-D essen gegangen und haben dann in nem Hotel uebernachtet.

Ansonsten gibt's nicht viel Neues. War noch n paar mal shoppen, vor allem Christmas Shopping ;-), hab mich mit Freunden getroffen usw.

Haben jetzt bald schon wieder Mitte der Woche, das heisst das Wochenende rueckt immer naeher. ;-)

Ich halt euch auf dem Laufenden. ;-)

Bis bald

XOXO

6.1.10 04:04, kommentieren

Neues aus Stratham...

Letzten Freitag hatten wir also unser naechstes Au Pair Meeting. Haben uns erst alle in ner Pizzeria getroffen, um vorher noch was zu essen. Danach ging's dann ins Musical. Joa Tintypes... :-D Seeehr interessantes Stueck... :-D Nee war schon okay, hat einen aber auch nicht umgehauen... ;-) Es ging um American History, um's Beauty Klischee, Karriere machen hier, Roosevelt, Panama, Erfindungen usw.... Es waren aber immer mal wieder lustige Szenen eingebaut. ;-) Auf jeden Fall war des Musical in nem College, in nem ziemlich kleinen Raum; die Schauspieler waren hoechstens nen Meter weit weg von dir, es waren aber insgesamt nur 5 und es gab auch kein wirkliches Equipment. Hinterher haben wir uns noch in ein Cafe gesetzt, gechillt, geredet...

Am Samstag Morgen sind meine Gastfamilie und ich zum Weihnachtsbaum-Faellen gegangen. :-) War echt cool, die haben hier riiiiesige Felder, jeder bringt seine eigene Saege mit und dann wird der ausgesuchte Baum gefaellt und auf nen Traktor-Anhaenger befoerdert, der den Baum dann wieder zum Eingang faehrt. Sehr lustig. :-)

Haben unseren Weihnachtsbaum sogar auch schon geschmueckt. Jap hier kommt langsam echt Weihnachtsstimmung auf. Schnee liegt schon, ueberall leuchten die Lichter, in unserem Haus jetzt auch schon ;-), und unsere "Stockings" haengen auch schon am Kamin.

Samstag Abend haben wir uns dann noch die Weihnachtsparade angeschaut, war echt schoen, bis auf des, dass es echt kalt war und geschneit hat.  Dafuer war's am Sonntag Morgen umso schoener ueberall Schnee zu sehen. Ueberall weisse Landschaft. :-)

Ansonsten is meine Arbeitswoche ganz gut bisher verlaufen. Heute war's etwas anstrengender. Hatte die Kiddies den ganzen Tag ueber, weil alle Schulen geschlossen waren wegen Schneesturm. 

Naja ich halt euch auf dem Laufenden....

bis bald

xoxo

 

1 Kommentar 10.12.09 06:36, kommentieren

Hey hey :-)

hier in Stratham, NH wird's immer weihnachtlicher. Unser Haus wurde zwar noch nicht dekoriert und die Lichter fehlen auch noch, man sieht aber in den anderen Gaerten immer mehr Lichter und Weihnachtsdeko. Man sieht hier viele leuchtende Tiere, Baeume, Zaeune, Fenster... Ein richtig krass beleuchtetes Haus, wie man's vielleicht von Filmen kennt, hab ich hier aber noch nicht gesehen. ;-)

Gestern hab ich mit meinen Kiddies die ersten Plaetzchen gebacken. :-) Hmmm...sind echt lecker geworden. Vermiss aber trotzdem die vielen verschiedenen Plaetzchen von meiner Oma. :-D

Am Samstag war ich mit meiner Host Family zum Dinner bei Freunden von denen eingeladen. Die kommen aus der Schweiz, sind aber hierher gezogen vor 15 Jahren. Und bei denen war gerade die Tochter fuer ne Weile wieder daheim, die hatte College-Ferien. Au jeden Fall gab's Raclette. :-) Oohhh des war sooo lecker. Die koennen auch Deutsch, haben uns dann also auch bisschen in meiner Sprache unterhalten. ;-) Danach gab's dann auch noch n Dessert: Pumpkin Bread und Walnut Cake. Seehr gutes Dinner also. :-)

Am Sonntag waren wir dann alle bei den Eltern von meinem Host Dad eingeladen. Die haben so "gingerbread house dekorating" veranstaltet. Laura is auch mitgekommen. War total lustig. Die Lebkuchenhaeuser hat die Mutter von meinem Host Dad vorher schon gemacht gehabt. Haben dann also die fertigen Lebkuchenhaeuser mit tausend verschiedenen Suessigkeiten dekoriert. Hat echt Spass gemacht. Laura und ich haben zusammen ein Haus verschoenert. ;-) Danach war uns aber echt schlecht von all den Suessigkeiten, die wir nebenher genascht haben. :-D

Meine Arbeitswoche is bisher ganz gut. Gestern war n ziemlich harter Tag. Musste von morgens um 7 bis um 11 abends arbeiten. War echt anstrengend, danach war ich richtig fertig. Haette eigentlich nur bis 5 arbeiten muessen, aber meine Host Mum hatte n Arbeitsessen und mein Host Dad wollte auch dabei sein, also haben se mich gefragt ob ich abends auch arbeiten kann.

Naja bald is ja wieder Wochenende. Am Freitag is unser zweites Au Pair Treffen. Gehen in ein Musical, "Tintypes" heisst des. Werd mir vorher aber auf jeden Fall mal die Story durchlesen, damit ich auch versteh, um was es geht. ;-)

Am Samstag findet hier ne Parade statt, da werd ich wahrscheinlich auch vorbeischauen. Erzaehl ich euch dann aber alles danach wieder.

Bis bald :-*

3.12.09 04:35, kommentieren